Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Mönchengladbach   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Termine Selbsthilfe-Werkstatt  · 

Selbsthilfe-Werkstatt

nächster Termin: Samstag, 11. September 2021
Themen folgen!

Rückblick:

Die Selbsthilfe-Werkstatt ist ein kostenfreies Fortbildungsangebot für Mönchengladbacher Selbsthilfegruppen.

2020 stehe drei Workshops (zwei vormittags, einer nachmittags) zur Wahl.
Wir starten um 10 Uhr mit einem Begrüßungscafé und auch in der Mittagspause wird für Ihr leibliches Wohl gesorgt.
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, da wir nach den geltenen Hygiene- und Abstandsregelungen unsere Räume planen müssen.

Melden Sie sich gerne bei uns!

10:30 - 12:30 Uhr
WORKSHOP 1: Öffentlichkeitsarbeit für Selbsthilfegruppen
(max. 11 TN)

Welche Möglichkeiten gibt es, sich als Selbsthilfegruppe zu präsentieren und können wir uns das leisten?
Wie laden wir Interessent*innen für Veranstaltungen ein? Brauchen wir einen Flyer, eine Homepage, facebook?
Im Workshop schauen wir uns Best-Practice Beispiele von anderen Gruppen an und beleuchten Möglichkeiten für Ihre Gruppe.

Referentin: Ina Lauterbach, Mitarbeiterin der Selbsthilfe-Kontaktstelle


10:30 - 12:30 Uhr
WORKSHOP 2: Virtuelle Selbsthilfetreffen
(max. 7 TN)

Selbsthilfe online erleben, kann viele Vorteile bringen und auch ergänzend zu realen Treffen stattfinden. Wir sprechen über Hürden, Chancen und Risiken von Online-Selbsthilfe, um diese Möglichkeit, gerade in schwierigen Zeiten, als Option zur Verfügung zu haben. Mitmachen kann jede*r - keine Vorerfahrungen nötig.

Referentin: Hannah Wißmann, Semesterpraktikantin der Selbsthilfe-Kontaktstelle



13:30 - 15:30 Uhr
WORKSHOP 2: Generationswechsel bei Selbsthilfegruppen
(max. 11 TN)

  • Wir haben zu wenig neue und jüngere Mitglieder
  • Die aktive Mitarbeit geht zurück
  • Wir finden keinen Nachfolger*innen -

heißt es oft, wenn über die Situation der Gruppe gesprochen wird.
Hinzu kommt, dass oft Vieles von Leitungspersonen und deren Engagement abhängt. Zieht sich diese Person zurück, gerät die Gruppe oft in die Krise.
Aber hier liegt auch eine Chance. Es lohnt sich, den anstehenden Generationswechsel zu nutzen, um einmal auf die Gruppe insgesamt zu schauen.
- Was macht die Gruppe aus? Was ist das Kernanliegen der Gruppe?
- Welche Interessen und Erwartungen wollen wir nicht bedienen?
- Wie werden“ Neue“ für die Gruppe gewonnen bzw. eingebunden?
In diesem Workshop werden ausgehend von den Erfahrungen und Fragestellungen der Teilnehmer*innen Eckpunkte eines strukturierten Generationswechsels beschrieben. Gleichzeitig werden Hilfen zur Reflexion des Gruppenlebens und Modelle der Gruppenleitung vorgestellt.

Referent: Georg Meurer, Mitarbeiter der Selbsthilfe-Kontaktstelle, Supervisor
(DGSv)

Information und Anmeldung
bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle Mönchengladbach
Telefon: 02166/ 92 39 30
Fax: 02166 92 39 19
Email: selbsthilfe-mg@paritaet-nrw.org

Gruppenbild Begrüßungskaffee
Workshop Pressemitteilungen
Gruppenbild Werkstatt 2013
Workshop 2012

Diese Veranstaltungen werden von dem Paritätischen Bildungswerk in Kooperation mir der PariSozial gemeinützigen GmbH durchgeführt.

Logo paritätisches Bildungswerk

 

Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]


 
top